Schweizer Kredit

Schweizer Kredit

Ein Schweizer Kredit ist ein Darlehen, bei dem das geldgebende Kreditinstitut keine Schufa-Auskunft vornimmt, sondern sich auf die Angaben des Kreditnehmers verlässt. Mit dieser Kreditform können Kreditsuchende, die durch negative Einträge, anderweitige Schulden oder von sonstigen Zwangsmaßnahmen betroffenen sind, dennoch zu einem Darlehen kommen. Die finanzielle Situation des Kreditnehmers wird beim Schweizer Kredit nicht zur Grundlage der Kreditvergabe gemacht. Dies erhöht das Risiko für die kapitalgebende Bank, dass es zu Schwierigkeiten bei der Rückzahlung des verliehenen Geldes kommt, erheblich.

Er ist keinesfalls ein Novum des Finanzmarktes, auch, wenn er nicht gerade zu den bekanntesten Formen des Kredites zählt - der Schweizer Kredit. Wie sein Name schon verrät, liegen seine Wurzeln in der Schweiz, dem Land, das zu den bedeutendsten Finanzplätzen Europas gehört. Der Alpenstaat ist bekannt dafür, dort problemlose und vor allen Dingen diskrete Geldgeschäfte abzuschließen.

Hier Kredit ohne Schufa beantragen:



Immer mehr Kreditgeber bieten deshalb interessierten deutschen Kunden einen sogenannten Schweizer Kredit an. Diese besondere Form des Darlehens zeichnet sich dadurch aus, dass sie auch ohne die in Deutschland übliche Schufa-Auskunft realisiert werden kann. Fällt diese negativ aus, erteilen die meisten Kreditinstitute nur unter erschwerten Bedingungen oder aber in der Regel gar keinen Kredit.

Anders beim Schweizer Kredit. Trotz des Verzichts auf die Schufa-Auskunft ist aber auch er an gewisse Vorgaben gebunden. So muss der Kreditnehmer volljährig sein und über ein regelmäßiges Einkommen verfügen. Das Arbeitsverhältnis des Antragstellers muss seit mindestens einem Jahr bestehen, unbefristet und ungekündigt sein. Das monatliche Einkommen muss auch nach Abzug der Lebenshaltungskosten noch hoch genug sein, um die monatlichen Kreditraten zahlen zu können. Für die Gewährung des Schweizer Kredites ist auch die Anzahl der unterhaltsberechtigten Personen maßgeblich. Der Kreditnehmer muss außerdem über ein eigenes Girokonto verfügen.