Eilkredit beantragen

Der Eilkredit ist ein Kredit, der sehr schnell zur Verfügung stehen wird, sofern man nicht schon hoch verschuldet ist. Meistens werden Eilkredite über das Internet aufgenommen und häufig kommt die Kreditvergabe sogar ohne Schufa-Auskunft zustande. Ein Eilkredit erstreckt sich meist nicht über eine besonders hohe Summe, aber gerade dieser Betrag kann dem Eilkredit-Nehmer oft größere finanzielle Schwierigkeiten aus dem Weg räumen oder er kann sich ein besonders attraktives Angebot finanzieren.

Bei einem Eilkredit genießt man nicht eine umfassende Beratungsleistung des Kreditinstituts, da die Kreditvergabe zügig ablaufen soll. Es ist bei einem Online-Eilkredit sogar oft der Fall, dass nur ein Computersystem die Angaben aus einem Online-Formular bewertet und dem Kredit zustimmt oder nicht und anschließend das Ergebnis nur von einem Sachbearbeiter kurz überprüft wird. Daher kommt es sogar vor, dass man eine Zusage zum Eilkredit innerhalb einiger Stunden bekommt. Die Verfahren der Kreditgeber beim Eilkredit sind unterschiedlich und die Zusage kann auch erst innerhalb von ein bis zehn Tagen erfolgen.

Hier einen Kredit beantragen:


Kredit ohne Schufa I

Ein gewisser Vorteil ist das Angebot mancher Eilkredit-Geber, dass sie den Kredit erteilen, ohne einen Eintrag in der Schufa zu machen. Das ist besonders für diejenigen vorteilhaft, die bereits an anderer Stelle einen Kredit laufen haben. Denn zum Beispiel die Hausbank, bei der man schon einen Kredit zurückzahlt, könnte Probleme bereiten, wenn sie über die Schufa bemerkt, dass ein weiterer Kredit aufgenommen wurde. Befindet man sich in dieser Lage ist trotzdem zu raten, sich nicht finanziell mit einem Eilkredit zu übernehmen, damit man nicht in einen wahren Teufelskreis der Schulden gerät.

Wichtig sind für die Menschen, die sich für einen Eilkredit entscheiden, der sorgfältige Vergleich der verschiedenen Anbieter und eine Recherche, wie seriös das Unternehmen arbeitet. Als Interessent vom Eilkredit sollte man sich auf Grund der geringen Beratung des Kredit-Gebers genau überlegen, welche Summe wirklich kurzfristig benötigt wird und ob man die dafür geforderte Ratenhöhe tatsächlich künftig aufbringen kann.

Viele Online-Banken und Direktbanken bieten den Eilkredit an. Um den Eilkredit zu beantragen, muss man dazu lediglich ein Formular auf der entsprechenden Webseite ausfüllen und abschicken. Alles Weitere bekommt man dann vom potentiellen Kreditgeber mitgeteilt. Sehr gute Karten haben natürlich diejenigen, die keine Schufa-Einträge haben oder aber nur über geringe Summen.