Altersvorsorge - für einen angenehmen Ruhestand

Wie wichtig ist Vorsorge fürs Alter?

Man sieht es auf den Straßen und alle neuen Statistiken bestätigen es: Die Menschen werden immer älter, was zur Folge hat, dass der Anteil der älteren Menschen auf den Straßen stets zunimmt. Natürlich wünscht man sich im Alter nach jahrelanger schwerer Arbeit einen schönen Lebensabend - der ist auch möglich, wenn man bereits in frühen Jahren an die Vorsorge fürs Alter denkt. Alle Berechnungen zeigen: Die Generation, die jetzt ordentlich in die Rentenkasse einzahlt, wird mit großer Wahrscheinlichkeit nur eine geringe Rente bekommen. An diese Stelle gilt es, auch privat Vorsorge fürs Alter zu treffen. Eine private Rentenversicherung ist an dieser Stelle beispielsweise eine der Möglichkeit, um privat fürs Alter vorzusorgen.

Private Rentenversicherungen vergleichen:

Stellen Sie sich doch einmal vor, Sie haben später irgendwann nicht mehr die Kraft, um ständig in einer eigenen Wohnung zu leben und die Kinder wohnen weit weg. In so einem Fall empfiehlt sich fürs Alter eine so genannte Seniorenwohnung - Sie haben Ihre eigene kleine Wohnung, in die Sie sich zurückziehen können, können im Ernstfall jedoch auch eine Schwester direkt anklingeln und in einem Gemeinschaftsraum mit den anderen Mitbewohnern des Seniorenwohnheims Spiele spielen, gemeinsam Fernsehgucken, ... Solche Plätze sind natürlich begehrt - daher gilt auch an dieser Stelle: Zur Vorsorge fürs Alter gehört es auch, sich rechtzeitig in die Wartelisten für so eine Seniorenwohnung eintragen zu lassen - denn abspringen können Sie immer noch, wenn Sie wirklich eine Wohnung angeboten bekommen und Ihnen der Zeitpunkt nicht passt.